Die Angebote „Flexible Hilfen“ von Resilience Learning e.V. basieren auf der gesetzlichen Grundlage des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII) insbesondere §27 ff Hilfen zur Erziehung.

Es handelt sich um ambulante Angebote die am Bedarf und möglichst mit den Hilfeampfänger*innen gemeinsam entwickelt und umgesetzt werden. Diese Haltung und Umsetzung der Unterstützung ist Grundlage für die „flexible Ausgestaltung“ der Hilfe.

Unsere Angebote setzen am Bedarf und Willen der Klienten an. Dabei ist unsere Unterstützung bestimmt von einer wertschätzenden Haltung für die verschiedenen Lebenskonzepte und Lebenssituationen der Hilfempfänger*innen. Gemeinsam mit ihnen aktivieren wir vorhandene und spüren neue Ressourcen auf, und unterstützen sie somit bei der Erreichung ihrer Ziele.